News:
Start | AV-Receiver | Denon AVRX2300WBKE2 AV-Receiver
Test Denon AVRX2300WBKE2 AV-Receiver

Denon AVRX2300WBKE2 AV-Receiver

AV-Receiver-Test: Denon AVRX2300WBKE2

Die Firma Denon war meines Erachtens wirklich nicht darum zu beneiden, als sie sich vor einiger Zeit die schwere Aufgabe stellte, einen würdigen Nachfolger für den exzellenten Denon AVRX2200WBKE2 zu entwickeln. Schließlich hatte ja schon der AVRX2200WBKE2 nicht nur einen ganz hervorragenden Sound abgeliefert, sondern er verfügte auch über eine lange Liste von Merkmalen und Eigenschaften, mit der ähnlichpreisige Konkurrenten kaum mithalten konnten.

Hier stellte sich also die Frage: «Wie kann man einen solchen verdienten Preisträger ersetzen oder ihn sogar noch toppen?» Betrachtet man jetzt den brandneuen Denon AVR-X2300W, so lautet meine klare Antwort: «Ganz vorsichtig und mit viel Fingerspitzengefühl!»

Test: Denon AVRX2300WBKE2 – die Optik

Auf den ersten rein äußerlichen und oberflächlichen Blick hat man den Eindruck, dass es zwischen dem älteren und dem neuen Modell kaum Unterschiede gibt. Beide sehen fast gleich aus und haben auf der Vorderseite dieselbe gut durchdachte Bedienungsoberfläche mit einem sauberen klaren Display. Auf der Rückseite sind die Ein- und Ausgänge des Denon AVRX2300WBKE2 nun etwas anders angeordnet, aber Denons bekannter Anspruch, seine AV-Receiver «zugänglicher» zu machen, sorgt auch weiterhin dafür, dass alles so einfach und übersichtlich wie möglich bleibt – ohne dass dabei Kompromisse zu Lasten der Benutzerfreundlichkeit eingegangen werden.

[Vergrößern? Klicken Sie bitte aufs jeweilige Bild!]

Denon hat bei den Anschlüssen jedenfalls nicht geknausert. Denn dieser AV-Receiver verfügt über acht HDMI-Eingänge (Full-Rate-Passthrough von 4K mit 60 Hz und HDCP 2.2-kompatibel). Bei allen übrigen Anschlussmöglichkeiten handelt es sich um eine vernünftig gestreute Mischung aus optisch-digitalen und analogen Stereo-Eingängen. An physischen Anschlüssen mangelt es dem Denon AVRX2300WBKE2 auf keinen Fall. Zur Verfügung stehen auch noch:

  • je zwei FBAS- und Component-Video-Eingänge
  • je ein Ausgang für ältere Videogeräte

Test: Denon AVRX2300WBKE2 – die Ausstattung

Was nun seine technischen Möglichkeiten und Fähigkeiten unter der Haube betrifft, so lässt der Denon AVRX2300WBKE2 kaum etwas zu wünschen übrig. Er ist hervorragend ausgestattet und  decodet somit problemlos alle aktuellen Heimkino-Formate (Dolby und DTS:X) – einschließlich Dolby Atmos bis 5.1.2. Darüber hinaus werden Spotify Connect, Airplay und Bluetooth ebenso unterstützt wie der Empfang von Internet-Radio und das Streamen von NAS-Geräten im Heimnetzwerk.

Abgesehen davon ist es Denon auch gelungen, diesen AV-Receiver mit einer stabilen WLAN-Verbindung auszustatten, die auch in elektrisch verrauschten Umgebungen noch gut funktioniert. Dabei hilft auch eindeutig die Dual Band-Unterstützung (2,4 GHz / 5 GHz). Wenn Sie die Wahl haben, so würde ich es Ihnen aber trotz alledem nahelegen, in Hinblick auf zusätzliche Verbindungsstabilität ein Ethernet-Kabel zu verwenden. Schaden kann das auf jeden Fall ja nicht.

Test: Denon AVRX2300WBKE2 – der Sound

Der Denon AVRX2300WBKE2 liefert einen schön ausgewogenen und ausbalancierten Sound ab und beeindruckt bzw. überzeugt in allen Modi: 5.1, 7.1, Stereo und Dolby Atmos 5.1.2. Schauen Sie sich zum Beispiel einfach mal «Merida – Legende der Highlands» auf Blu-ray an, einen tollen Animationsfilm. Sie werden den Klang bestimmt sofort mögen, den Sie da hören.

Sale
Denon AVRX2300WBKE2 7.2 Surround AV-Receiver (Dolby Atmos, dtsX, WLAN, Bluetooth, Spotify Connect, 7 Plus 1 HDMI 3D, 4K, 2 HDMI Ausgänge, HDCP 2.2, 7x 150 Watt) schwarz
72 Bewertungen

[Aktualisierung: 1.01.2019 um 17:32 Uhr | alle Links sind Affiliate Links | Bilder: Amazon Product Advertising API]

Alle Stimmen werden sehr schön wiedergegeben. Sie werden eine natürliche Wärme in der Artikulation bemerken, im Vergleich zu der die meisten Konkurrenten des AVRX2300 einfach nur recht mechanisch klingen. In Kleinigkeiten und Feinheiten beweist dieser AV-Receiver wirkliche Größe.

Fazit:
Es handelt sich hier um einen top-modernen leicht zu bedienenden und ausgewogenen AV-Receiver, der reichhaltig ausgestattet ist und klanglich nachdrücklich agiert. Alles in allem eine runde Sache. Nicht zuletzt deswegen wurde ihm dieses Jahr ja auch der EISA-Award verliehen.

 

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Bitte LIKEN oder TEILEN Sie ihn bei Facebook.

Zusammenfassung:

Design & Optik
Ausstattung
Bedienkomfort
Zuverlässigkeit
Preis-/Leistungsverhältnis

Klasse!

VORTEILE: Audyssey MultEQ XT Raumeinmessung; AirPlay und Spotify Connect; umweltfreudlicher ECO Modus; 150 Watt pro Kanal; Integriertes WiFi 2,4 + 5 GHZ mit Dualantenne; Integriertes Bluetooth; Ethernet Anschluss; Internet-Radio und UKW-Radio; NACHTEILE: WLAN verbindet sich manchmal nicht auf Anhieb.

Mehr Infors über dieses Gerät gibt's hier!

Über AV-Receiver-Test

Mein Name ist Rainer. Als Blogger bin ich seit jeher ein großer Technik-Liebhaber. In meinen Beiträgen fasse ich alle wichtigen Infos über die hier vorgestellten Produkte möglichst übersichtlich für Sie zusammen.

Auch interessant:

Test Denon AVRX1200WBKE2 7 1 Surround AV-Receiver

Denon AVRX1200WBKE2 AV-Receiver

AV-Receiver-Test: Denon AVRX1200WBKE2 Offen gesagt: wenn es um den Denon AVRX1200WBKE2 geht, dann weiß ich …