News:
Start | Ratgeber | Leserfragen zum Denon AVRX1200WBKE2
Ratgeber AV-Receiver

Leserfragen zum Denon AVRX1200WBKE2

Gestern Abend erreichte mich die E-Mail eines Lesers, der offenbar mit dem Gedanken spielt sich den Denon AVRX1200WBKE2 zuzulegen. Vorher wollte er allerdings noch ein paar Punkte abgeklärt haben. Folgende Fragen werde ich an dieser Stelle gerne klären:

Hallo Rainer,

nachdem ich vorhin mit großem Interesse Deinen Bericht über den Denon AVRX1200WBKE2 gelesen habe, bleiben bei mir leider noch ein paar kaufentscheidende Fragen offen. Vielleicht kannst Du mir ja helfen. Folgendes interessiert mich:

1) Hat das Gerät ein DVD-Laufwerk?
2) Ich möchte einen Subwoofer anschließen – ist das möglich?
3) Ist es möglich, vier Frontlautsprecher anzuschließen?
4) Gibt es Verzögerungen beim Ton, wenn man flott durch TV-Kanäle zappt?
5) Schaltet sich der Denon AVRX1200WBKE2 schnell ein? Dauert es lange, bis er von einem Internetsender auf den anderem umschaltet?
6) Ist auch ein Radio-Tuner integriert? Oder ist nur Internetradio verfügbar?
7) Funktioniert Spotify Connect reibungslos? Wie läuft da die Steuerung per APP? Ich habe von Problemen gelesen…

Herzlichen Dank schon vorab für Deine Auskünfte!

Gruß, Tom

Ich habe Tom privat per E-Mail geantwortet. Da ich allerdings denke, dass die Infos auch für andere Interessenten hilfreich sein könnten, werde ich sie natürlich gerne jetzt auch hier veröffentlichen. Meine etwas ausführlichere Antwort an Tom lautete also so:

Hallo Tom,

herzlichen Dank für Deine sehr berechtigen und spannenden Fragen. Ich werde sie im Folgenden Punkt für Punkt durchgehen – hoffentlich hilft Dir das weiter:

1) Nein, der Denon AVRX1200WBKE2 hat kein DVD-Laufwerk. Du kannst per WLAN oder Bluetooth aber natürlich externe Wiedergabegeräte anschließen, also auch einen DVD-Player. Dazu stehen Dir zwei HDMI-Eingänge zur Verfügung.

2) Ja, das Anschließen eines Subwoofers ist möglich – es muss aber ein so genannter «aktiver Subwoofer» sein, also mit einer eingebauten Endstufe. An der Rückseite des Geräts gibt es dafür zwei Anschlüsse (sie tragen die Bezeichnung «Pre Out»). Wenn Du den Denon AVRX1200WBKE2 zum ersten Mal anschließt, wird Dir das Einrichten ausführlich und automatisch erklärt.

3) Bei Bedarf ist es machbar, auch vier Frontlautsprecher anschließen, ja. Dazu gibt es u.a. zwei Anschlüsse für Frontlautsprecher (rechts/links), zwei Anschlüsse für Surroundlautsprecher (rechts/links), einen Anschluss für den Centerlautsprecher und zwei Anschlüsse für Surround-lautsprecher Back (rechts/links) – an letztere kannst Du auch zwei weitere Frontlautsprecher anschließen.

4) Nein, Tonverzögerungen beim schnellen Zappen durch TV-Kanäle sind nicht feststellbar. Was er per HDMI empfängt, gibt das Gerät sofort aus. Die Tonsignale kommen ja direkt über den Audio-Rück-Kanal des HDMI-Ports. Verzögerte Signale können nur durch den Fernseher selbst entstehen – manche TVs schalten die Signale ja leicht verzögert um.

5) Eingeschaltet ist der Denon AVRX1200WBKE2 schon nach etwa drei Sekunden. Das hängt aber logischerweise ein bisschen von der Quelle ab (DVD, TV und so weiter), denn auch die Quelle muss ja auch erst mal hochfahren. Weitere ca. drei oder vier Sekunden später hörst Du die Internetsender. Natürlich hängt die Geschwindigkeit auch etwas vom jeweiligen Sender und des eigenen Internetanschlusses ab.

6) Ja, ein Radio-Tuner (FM) ist eingebaut. Was Internetradio betrifft: die Bedienung ist sehr einfach, mit vielen Einstellmöglichkeiten (z.B. Favoriten-Liste). Zuerst muss man sich natürlich einmal durch die Senderliste durcharbeiten.

7) Ja, Spotify Connect klappt mit dem Denon AVRX1200WBKE2 absolut reibungslos. Per Bluetooth klappt es immer, ohne Bluetooth allerdings nur dann, wenn Du einen Spotify Premium Account besitzt oder aber beide Geräte mit demselben WLAN-Netz verbunden sind. Für die App brauchst Du meines Wissens auch einen Premium Account – da bin ich mir gerade nicht ganz sicher…

Falls Du noch mehr allgemeine Infos brauchst, so kannst Du übrigens gerne hier nachlesen, wie man einen AV-Receiver richtig anschließt. Und auf meine kleine Liste der zurzeit beliebtesten AV-Receiver möchte ich Dich auch noch hinweisen. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

Schöne Grüße, Rainer

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Bitte LIKEN oder TEILEN Sie ihn bei Facebook.

Über AV-Receiver-Test

Mein Name ist Rainer. Als Blogger bin ich seit jeher ein großer Technik-Liebhaber. In meinen Beiträgen fasse ich alle wichtigen Infos über die hier vorgestellten Produkte möglichst übersichtlich für Sie zusammen.